Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Bald ist es schon Zeit mich von Auckland und meinen neugewonnenen Freunden zu verabschieden, was mir wirklich sehr schwer fallen wird. Die drei Monate sind viel zu schnell vergangen. Aber ich habe wirklich jeden Tag genossen!

Von meiner Gastfamilie wurde ich von Anfang an gut aufgenommen und schon am ersten Tag in der Schule habe ich viele tolle Menschen von der ganzen Welt kennengelernt. Ich habe meine Entscheidung auf keinen Fall bereut, Neuseeland und speziell Auckland, als Ort für meinen Sprachkurs und mein anschließendes Praktikum gewählt zu haben. Hier ist es wirklich wunderschön und die Mischung aus Stadt, Natur, Stränden und dem Meer ist einfach perfekt! Es gibt also sehr viele Möglichkeiten etwas Tolles zu unternehmen.

Nach meiner Ankunft in Neuseeland habe ich also erst einen vierwöchigen Sprachkurs hier bei der Worldwide School of English absolviert. Dieser hat mir sehr gut gefallen, da die Lehrer immer sehr motiviert waren und der Unterricht daher interessant gestaltet wurde. Nachmittags hatte ich die Chance, an der Business Class teilzunehmen. Dies hat mir wirklich viel gebracht, da ich viele Dinge gelernt habe, die ich wahrscheinlich in meinem späteren Berufsleben anwenden kann.

Die beste Erfahrung während des Sprachkurses war die vielen verschiedenen Menschen mit unterschiedlichen Nationalitäten und Kulturen kennenzulernen, mit denen ich auch außerhalb der Schule viel Zeit verbringen konnte. Zum Beispiel haben wir an den Wochenenden zusammen ein paar Trips unternommen, um was von Neuseeland zu sehen oder sind einfach nach der Schule zusammen Eis essen, in einen der vielen Parks oder zum Hafen gegangen. Außerdem hatten wir immer sehr viel Spaß bei den Pub Nights, die jeden Mittwoch von der Schule organisiert werden.

Generell bietet der Sprachkurs und die Worldwide School of English also eine sehr gute Möglichkeit, viele neue Freunde zu finden, was meiner Meinung nach sehr wichtig ist. Denn alles macht natürlich viel mehr Spaß, wenn man es mit vielen Leuten zusammen unternehmen kann und seine Erfahrungen mit anderen Menschen teilen kann.

Nach meinem Sprachkurs habe ich dann mit meinem Praktikum begonnen, welches mir in einem meiner gewünschten Bereiche vermittelt wurde. Auch hier wurde ich von Anfang an gut aufgenommen und habe schnell die Möglichkeit bekommen, selbständig zu arbeiten.

Abschließend kann ich sagen, dass ich einfach nur sehr glücklich und froh bin, diese Möglichkeit gehabt zu haben. Es war eine gute und die richtige Entscheidung, nach meinem Abitur für ein paar Monate nach Neuseeland zu gehen. So konnte ich dank der Worldwide School of English mein Englisch noch weiter vertiefen und generell einfach tolle Erfahrungen sammeln, von denen ich mein ganzes Leben lang etwas haben werde. Es war wirklich eine unglaublich tolle Zeit hier im Land der Kiwis!

Alissa Wilkening, Deutschland 

2 Swiss students testimonial



Inzwischen bin ich schon zwei Monate in Auckland “New Zealand” in der „Worldwide School of English“. Die Zeit vergeht unglaublich schnell, dennoch habe ich jede Sekunde in vollen Zügen genossen. Das gesamte Umfeld in Auckland könnte nicht besser sein. Die Schule bietet viele zusätzliche Aktivitäten nebst dem aufregenden Schulalltag. Durch die Reiseveranstalter, welche mit der Schule zusammenarbeiten, konnte ich schon einige faszinierende Landschaften und Städte über das Wochenende entdecken.

Es gibt nicht nur am Wochenende vieles zu entdecken, auch unter der Woche sind Highlights keine Seltenheit. Nennenswert ist mit Sicherheit, die von der Schule organisierten „Pub Night’s“, in welchem sich alle Studenten von der Schule treffen und mit einem Bier in der Hand spannende Unterhaltungen führen. Das ist der beste Weg um sein Englisch zu verbessern!

Nicht vergessen werden darf ist die interkulturelle Verbindung, welche zwischen den Studenten aufgebaut wird. Es herrscht immer eine friedliches und stimmungsvolles Klima in- und ausserhalb der Schule. Meine Freundschaften, welche ich hier in Auckland geschlossen habe, werden mir das ganze Leben erhalten bleiben.

Ebenso perfekt ist die Lage der Schule. Innerhalb von wenigen Minuten Fussweg erreicht man wichtige Läden und Shopping-Zentren.

Zusammenfassend gesagt, ist es das Beste was ich in meinem Leben bisher gemacht habe. Man erlernt eine Fremdsprache nicht besser als in einem englischsprachigen Land. Hier in Auckland und in der Schule bietet sich die perfekte Umgebung an, um Englisch in einem effektiven Weg zu erlernen und zu verbessern.

Michael Steg

FCE-Student

Dieses Jahr habe ich einen Sonderurlaub : 3 Monate !!!

Wow, so lange für mich und so entschloß ich mich an das andere Ende der Welt zu reisen: New Zealand!

Da ich in der Schule nie Englisch gelernt habe, dachte ich mir jetzt oder nie...so plante ich meinen Urlaub folgendermaßen 6 Wochen Schule, 6 Wochen herumreisen...

Die Auswahl von Sprachschulen in Zürich ist riesig und wer die Wahl hat, hat die Qual.Ich habe in meinem Bekanntenkreis gefragt und dort haben mir einige Leute von der Worldwide School erzählt und alle waren hell (auf) begeistert! So war für mich alles klar und ich buchte 6 Wochen Worldwide School ( nur morgens).

Ich hatte Bedenken weil es lange her ist seit der Schule und wegen meinem Alter..

Aber meine Bedenken waren grundlos, ich traf freundliche,hilfsbereite Menschen an und eine lockere Atmosphäre in den Klassenzimmern!

Schlußendlich sitzen alle im gleichen Boot und wir alle wollen Englisch lernen...und das Alter spielt überhaupt keine Rolle, es interessiert niemanden,es ist nur wichtig was für eine Mensch du bist..

Ich habe die 6 Wochen total genossen, nach der 1. Woche besuchte ich auch den Nachmittagsunterricht und es ist eigentlich schade nach dieser Zeit aufzuhören...

Aber ich will auch noch möglichst viel von dem wunderschönen Land sehen und erleben..

An den Weekends werden immer Touren angeboten und die sind super organisiert, so habe ich schon einige Sehenswürdigkeiten gesehen.

Auch während der Woche ist in der Worldwide School immer was los, für jeden Geschmack und alle Ansprüche, ich hab immer speziell den Mittwochabend genossen, weil dann ist Pub Night!!

Ideal um die Leute besser kennenlernen...tanze